Erstmals seit 15 Jahren gibt es Bilder von der Titanic

Die Titanic liegt in 3800 Metern Tiefe im atlantischen Ozean. Das Wrack ist von Bakterien zerfressen. Forscher befürchten, dass sich der Zustand des Schiffs schnell verschlechtern wird. Die Titanic steht seit 2012 unter dem Schutz des UNESCO Weltkulturerbes.

Erste Expedition seit 15 Jahren

Erstmals seit 15 Jahren haben die Forscher deshalb eine Expedition zu dem Wrack gestartet. Dafür wurde ein spezielles Tauchfahrzeug entwickelt.

Die Forscher wollen nach der Expedition ein 3-D Modell entwickeln, um den zukünftigen Verfall des Wracks zu bestimmen.

Das „unsinkbare“ Schiff

Am 10. April 1912 ist die Titanic von England nach Amerika aufgebrochen. Fünf Tage später hat das Schiff Eisberg gestreift und ist gesunken. Von den 2.223 Passagieren sind 1.517 gestorben. Vor seiner Jungfernfahr galt die Titanic als unsinkbar.