Ein Jahr #MeToo in Österreich

Auch in Österreich fand die #MeToo-Debatte in den Bereichen Politik, Kultur und Sport statt. Mehrere Fälle wurden hierzulande seit den Berichten über sexuelle Übergriffe des US-Filmproduzenten Harvey Weinstein im Oktober 2017 öffentlich gemacht und hielten die Diskussionen über Sexismus und Machtmissbrauch am Laufen.

Sigrid Maurer verurteilt

Die ehemalige Grünen-Abgeordnete Sigrid Maurer wehrte sich öffentlich auf Facebook gegen Nachrichten die ihr vom Facebook-Profil eines Lokalbesitzers geschickt wurden. Im Gegenzug erstattete dieser Anzeige gegen sie – und bekam Recht in erster Instanz. Auf die Frage des Richters, ob sie ihr Handeln bereue, meint Maurer: „Nein, wir leben im Jahr 2018.“