Chinesen lieben Hallstatt

Die Hinweisschilder sind ganz selbstverständlich auch auf Chinesisch angeschrieben. Im Trachtengeschäft kann man das Gewand stundenweise mieten: „Rent-a-Dirndl“. Die Bewohner fühlen sich in Hallstatt wie in einem Freiluftmuseum.

Die Einheimischen als Fotomotiv

Karl Gruber aus Hallstatt hat längst aufgehört mitzuzählen, wie oft am Tag er fotografiert wird: „Das geht am frühen Morgen los, wenn wir beim Frühstück sitzen, da wird hineinfotografiert.“ Allzu lang bleiben die Touristen jedoch nicht in Hallstatt. Die Busreisen haben meist nur einen kurzen Stopp vorgesehen.

Wieviel ist ein Bundesland wert?

ORF eins Reporter Hanno Settele ist im Auftrag von „Kaiser“ Robert Heinrich in ganz Österreich unterwegs. Sein Auftrag: Er soll den Wert unserer Bundesländer schätzen. Denn der „Kaiser“ möchte eins davon verkaufen. Also rückt Hanno Settele aus, um seriöse Antworten auf diese heißen Fragen zu liefern. Tipp: Die ganze Folge über den „Wert“ von Oberösterreich gibt es hier in der ORF TV-Thek zu sehen.