SPÖÖVPFPÖDie Grünen NEOSSonstigeALLE
Sicherheit
diskussion bessr
Strache bei Dreierkonfrontation: "Ich sehe, Kurz wird ein Fan von mir"

Auf Einladung der Bundesländerzeitungen kamen in Oberösterreich die drei Spitzenkandidaten Christian Kern (SPÖ), Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) zusammen, um vor Publikum über ihre Positionen bei der Nationalratswahl am 15. Oktober zu diskutieren.

Weiterlesen
"Sicherheitspartner" für ganz Österreich?

Wie sind die Positionen der Parteien? Im Burgenland gehen so genannte "Sicherheitspartner" auf Streife und schauen nach dem Rechten. Die rot-blaue Landesregierung (und 500.000 Euro) machen's möglich. Ist das die Politik, die Österreich braucht? ORFeins hat bei den Parteien nachgefragt!

Tipp: Die komplette Reportage rund um das rot-blaue Projekt gibt es hier.

(hv/mh)

Nach Gewalt beim G20-Gipfel: Sobotka will für Österreich neue Demo-Gesetze

Beim G20-Gipfel in Hamburg lieferten sich Demonstranten Straßenschlachten mit der Polizei. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) empfing heute die österreichischen Elite-Polizisten, die zur Unterstützung in Hamburg waren. Für Österreich wünscht er sich jetzt neue Demo-Gesetze. Er will die Demo-Veranstalter strenger in die Pflicht nehmen: Sie sollen selbst für Sicherheit auf ihren Demos sorgen. Erst im März haben SPÖ und ÖVP gemeinsam die Demonstrationsgesetze in Österreich verschärft. "Es kann nie sein, dass uns Linksextreme vorschreiben, wo wir Veranstaltungen abhalten", sagt Sobotka. (ae)

Facebook Vergleich GIF
Die Parteien im Facebook-Vergleich

Mit ORFeins raus aus der Facebook-Filterblase. Das neue Facebook-Vergleichstool zur Nationalratswahl stellt neutral die Postings der Parteien zu gewünschten Themen gegenüber. Was haben ÖVP, FPÖ und NEOS in Steuerfragen gemeinsam? Wie unterscheiden sich SPÖ und Grüne in Pensionsthemen? Jetzt selbst vergleichen! Weiter zu meins.orf.at/facebook-vergleich (ae)

Meldungsliste(1)(2)
Grüne stellen Wahlprogramm vor

Auch die Grünen haben nun ihr Wahlprogramm vorgelegt. Den Anfang des Programms macht das Europa- und Außenpolitikkapitel. Man wolle die Idee eines friedlichen, demokratischen, sozialen und ökologischen Europa weiterentwickeln, heißt es dort. Fairer Handel und die Möglichkeit zur legalen Migration nach Europa werden angestrebt.

Weiterlesen
Experten und OGH warnen vor Sicherheitspaket

Die bevorstehende Entscheidung um das von ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka geplante Sicherheitspaket sorgt weiterhin für Diskussionen in Österreich. Neben NGO's warnen etwa auch die Wirtschaftskammer und der Oberste Gerichtshof vor massiven Einschränkungen der Freiheit sowie dem fragwürdigen Nutzen des Gesetzes. Das ZIB-Magazin hat sich mit dem Thema auseinandergesetzt. (nr)

In der Hochsicherheitsgemeinde

Das viertsicherste Land der Welt, das sicherste Bundesland in Österreich. Trotzdem hat die rot-blaue Landesregierung im Burgenland ein Projekt gegen "gefühlte Unsicherheit" gestartet: die so genannten Sicherheitspartner. Wie lebt es sich in der wohl sichersten Gemeinde Österreichs? ORFeins Reporterin Helene Voglreiter durfte einen "Sicherheitspartner" auf seiner Streife durch Schattendorf begleiten. Hier ist die komplette Reportage! (hv)

Eurofighter: Immer noch kein Ende der Diskussionen

Im Parlament tagt vor der Nationalratswahl noch einmal der Eurofighter-Untersuchungsausschuss. Gerichte, Kommissionen, Parlament: Die Geschichte von Österreichs Abfangjägern ist voller Ungereimtheiten. Doch durch eine unerwartete aktuelle Entscheidung von Verteidigungsminister Doskozil (SPÖ) könnten die Diskussionen bald der Vergangenheit angehören! (mh)

Facebook Vergleich GIF
Die Parteien im Facebook-Vergleich

Mit ORFeins raus aus der Facebook-Filterblase. Das neue Facebook-Vergleichstool zur Nationalratswahl stellt neutral die Postings der Parteien zu gewünschten Themen gegenüber. Was haben ÖVP, FPÖ und NEOS in Steuerfragen gemeinsam? Wie unterscheiden sich SPÖ und Grüne in Pensionsthemen? Jetzt selbst vergleichen! Weiter zu meins.orf.at/facebook-vergleich (ae)

diskussion bessr
Strache bei Dreierkonfrontation: "Ich sehe, Kurz wird ein Fan von mir"

Auf Einladung der Bundesländerzeitungen kamen in Oberösterreich die drei Spitzenkandidaten Christian Kern (SPÖ), Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) zusammen, um vor Publikum über ihre Positionen bei der Nationalratswahl am 15. Oktober zu diskutieren.

Weiterlesen
Meldungsliste(1)(2)
Grüne stellen Wahlprogramm vor

Auch die Grünen haben nun ihr Wahlprogramm vorgelegt. Den Anfang des Programms macht das Europa- und Außenpolitikkapitel. Man wolle die Idee eines friedlichen, demokratischen, sozialen und ökologischen Europa weiterentwickeln, heißt es dort. Fairer Handel und die Möglichkeit zur legalen Migration nach Europa werden angestrebt.

Weiterlesen
Experten und OGH warnen vor Sicherheitspaket

Die bevorstehende Entscheidung um das von ÖVP-Innenminister Wolfgang Sobotka geplante Sicherheitspaket sorgt weiterhin für Diskussionen in Österreich. Neben NGO's warnen etwa auch die Wirtschaftskammer und der Oberste Gerichtshof vor massiven Einschränkungen der Freiheit sowie dem fragwürdigen Nutzen des Gesetzes. Das ZIB-Magazin hat sich mit dem Thema auseinandergesetzt. (nr)

In der Hochsicherheitsgemeinde

Das viertsicherste Land der Welt, das sicherste Bundesland in Österreich. Trotzdem hat die rot-blaue Landesregierung im Burgenland ein Projekt gegen "gefühlte Unsicherheit" gestartet: die so genannten Sicherheitspartner. Wie lebt es sich in der wohl sichersten Gemeinde Österreichs? ORFeins Reporterin Helene Voglreiter durfte einen "Sicherheitspartner" auf seiner Streife durch Schattendorf begleiten. Hier ist die komplette Reportage! (hv)

"Sicherheitspartner" für ganz Österreich?

Wie sind die Positionen der Parteien? Im Burgenland gehen so genannte "Sicherheitspartner" auf Streife und schauen nach dem Rechten. Die rot-blaue Landesregierung (und 500.000 Euro) machen's möglich. Ist das die Politik, die Österreich braucht? ORFeins hat bei den Parteien nachgefragt!

Tipp: Die komplette Reportage rund um das rot-blaue Projekt gibt es hier.

(hv/mh)

Eurofighter: Immer noch kein Ende der Diskussionen

Im Parlament tagt vor der Nationalratswahl noch einmal der Eurofighter-Untersuchungsausschuss. Gerichte, Kommissionen, Parlament: Die Geschichte von Österreichs Abfangjägern ist voller Ungereimtheiten. Doch durch eine unerwartete aktuelle Entscheidung von Verteidigungsminister Doskozil (SPÖ) könnten die Diskussionen bald der Vergangenheit angehören! (mh)

Nach Gewalt beim G20-Gipfel: Sobotka will für Österreich neue Demo-Gesetze

Beim G20-Gipfel in Hamburg lieferten sich Demonstranten Straßenschlachten mit der Polizei. Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) empfing heute die österreichischen Elite-Polizisten, die zur Unterstützung in Hamburg waren. Für Österreich wünscht er sich jetzt neue Demo-Gesetze. Er will die Demo-Veranstalter strenger in die Pflicht nehmen: Sie sollen selbst für Sicherheit auf ihren Demos sorgen. Erst im März haben SPÖ und ÖVP gemeinsam die Demonstrationsgesetze in Österreich verschärft. "Es kann nie sein, dass uns Linksextreme vorschreiben, wo wir Veranstaltungen abhalten", sagt Sobotka. (ae)