SPÖÖVPFPÖDie Grünen NEOSSonstigeALLE
Querfeldeins
Wenn eine Stadt verwaist

Immer mehr Menschen zieht es in die Ballungszentren. Auch Trofaiach in der Obersteiermark fürchtet sich vor der Abwanderung, denn die Innenstadt ist in den letzten Jahren zusehends verwaist. Das soll sich jetzt ändern – mithilfe eines Architektenbüros und eines "Zentrumskümmerers" wird der Ortskern wiederbelebt. Wie das mit einfachen Mitteln funktioniert, zeigt diese Reportage.

Weiterlesen
In der Hochsicherheitsgemeinde

Das viertsicherste Land der Welt, das sicherste Bundesland in Österreich. Trotzdem hat die rot-blaue Landesregierung im Burgenland ein Projekt gegen "gefühlte Unsicherheit" gestartet: die so genannten Sicherheitspartner. Wie lebt es sich in der wohl sichersten Gemeinde Österreichs? ORFeins Reporterin Helene Voglreiter durfte einen "Sicherheitspartner" auf seiner Streife durch Schattendorf begleiten. Hier ist die komplette Reportage! (hv)

mahrerleichtfried
Regierung streitet um Breitbandmilliarde

Nachdem Wirtschaftsminister Harald Mahrer die Aufstockung der Breitbandmilliarde um ein zehnfaches gefordert hat, teilt Infrastrukturminister Jörg Leichtfried ihm mit, er solle dies beim Parteikollegen Finanzminister Schelling einbringen. Mahrer hatte zuletzt zusammen mit der Jungen Wirtschaft in Alpach die Kampagne "Mission Breitband" präsentiert. Es gelte, die digitale Kluft zwischen städtischem und ländlichem Raum mit einem flächendeckenden Ausbau des Internets auf 100 Mbit/s, zu schließen so Mahrer.

Weiterlesen
Was wurde aus den Fans des Team Stronach?

Das Team Stronach wird sich auflösen, es tritt bei der Nationalratswahl nicht mehr an. Der Milliardär Frank Stronach wollte mit seiner Bewegung einst in die „Geschichte der Welt“ eingehen. Was wird aus den fast 300.000 Menschen, die zuletzt "FRANK" gewählt haben? ORFeins hat Etzersdorf und Rollsdorf in der Oststeiermark besucht. Dort hat Stronach bei der letzten Wahl mehr als 26% der Stimmen erreicht. Was wünschen sich die Menschen dort für die Politik?

Weiterlesen

An einer Wiener Schule hat man sich eine "Gesamtschule" selbst gebastelt. Ob hochbegabt oder lernschwach – hier sitzen alle gemeinsam in der Klasse. Keine AHS-Unterstufe, keine Neue Mittelschule, sondern ein Schulversuch dazwischen. In dieser QUERFELDeins-Reportage prüfen wir, ob das funktioniert.

Mit 1. Oktober tritt in Österreich ein Verhüllungsverbot in Kraft. Die Stadt Zell am See im Salzburger Pinzgau könnte das besonders stark treffen. Dort leben zwar laut Vizebürgermeister keine vollverschleierten Muslima, im Sommer verbringen aber hunderttausend arabische Touristinnen und Touristen ihren Urlaub in der Region. QUERFELDeins war zu Besuch im Alpen-Mekka. Wir haben uns angeschaut, wie sehr die Region im Sommer vom sogenannten Halal-Tourismus lebt und wie Politik und Polizei mit dem Verhüllungsverbot umgehen wollen.

mahrerleichtfried
Regierung streitet um Breitbandmilliarde

Nachdem Wirtschaftsminister Harald Mahrer die Aufstockung der Breitbandmilliarde um ein zehnfaches gefordert hat, teilt Infrastrukturminister Jörg Leichtfried ihm mit, er solle dies beim Parteikollegen Finanzminister Schelling einbringen. Mahrer hatte zuletzt zusammen mit der Jungen Wirtschaft in Alpach die Kampagne "Mission Breitband" präsentiert. Es gelte, die digitale Kluft zwischen städtischem und ländlichem Raum mit einem flächendeckenden Ausbau des Internets auf 100 Mbit/s, zu schließen so Mahrer.

Weiterlesen
Wenn eine Stadt verwaist

Immer mehr Menschen zieht es in die Ballungszentren. Auch Trofaiach in der Obersteiermark fürchtet sich vor der Abwanderung, denn die Innenstadt ist in den letzten Jahren zusehends verwaist. Das soll sich jetzt ändern – mithilfe eines Architektenbüros und eines "Zentrumskümmerers" wird der Ortskern wiederbelebt. Wie das mit einfachen Mitteln funktioniert, zeigt diese Reportage.

Weiterlesen
Was wurde aus den Fans des Team Stronach?

Das Team Stronach wird sich auflösen, es tritt bei der Nationalratswahl nicht mehr an. Der Milliardär Frank Stronach wollte mit seiner Bewegung einst in die „Geschichte der Welt“ eingehen. Was wird aus den fast 300.000 Menschen, die zuletzt "FRANK" gewählt haben? ORFeins hat Etzersdorf und Rollsdorf in der Oststeiermark besucht. Dort hat Stronach bei der letzten Wahl mehr als 26% der Stimmen erreicht. Was wünschen sich die Menschen dort für die Politik?

Weiterlesen
In der Hochsicherheitsgemeinde

Das viertsicherste Land der Welt, das sicherste Bundesland in Österreich. Trotzdem hat die rot-blaue Landesregierung im Burgenland ein Projekt gegen "gefühlte Unsicherheit" gestartet: die so genannten Sicherheitspartner. Wie lebt es sich in der wohl sichersten Gemeinde Österreichs? ORFeins Reporterin Helene Voglreiter durfte einen "Sicherheitspartner" auf seiner Streife durch Schattendorf begleiten. Hier ist die komplette Reportage! (hv)