SPÖÖVPFPÖDie Grünen NEOSSonstigeALLE
Kern
diskussion bessr
Strache bei Dreierkonfrontation: "Ich sehe, Kurz wird ein Fan von mir"

Auf Einladung der Bundesländerzeitungen kamen in Oberösterreich die drei Spitzenkandidaten Christian Kern (SPÖ), Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) zusammen, um vor Publikum über ihre Positionen bei der Nationalratswahl am 15. Oktober zu diskutieren.

Weiterlesen
Silberstein Still
SPÖ-Wahlkampfberater Silberstein verhaftet

Der SPÖ-Wahlkampfberater Tal Silberstein soll heute Früh in Israel verhaftet worden sein, das berichtet die israelische Zeitung „Haaretz“ in ihrer Onlineausgabe. Die Vorwürfe drehen sich demnach unter anderem um Geldwäsche, Untreue und Behinderung der Justiz. Neben Silberstein sollen noch weitere Geschäftsleute verhaftet worden sein, ihre Büros und Wohnhäuser wurden von der Polizei durchsucht. Ob Silberstein tatsächlich einer der Betroffenen ist, wurde bisher von den Behörden offiziell nicht bestätigt. Die SPÖ hat allerdings bereits angekündigt, die Zusammenarbeit mit dem Politik-Berater einzustellen. Silberstein galt als wichtiger Berater der SPÖ-Wahlkampagne und von Bundeskanzler Christian Kern. Er soll auch am neuen Slogan „Hol’ Dir, was Dir zusteht“ federführend beteiligt gewesen sein.

Weiterlesen
Bundeskanzler präsentiert SPÖ-Wahlprogramm

„Mehr Netto vom Brutto“ fordert Bundeskanzler Christian Kern im SPÖ-Programm für die Nationalratswahl am 15. Oktober. Das „Programm für Wohlstand, Sicherheit & gute Laune“ ist die Besinnung auf traditionelle Werte der früheren Arbeiterbewegung. Experten warnen allerdings vor einem Bumerang-Effekt für die Regierungspartei, steht sie doch seit 2007 an der Spitze der Republik. (nr)

grüne austria
"Im Kern ist Kurz ein Strache"

Eine der prominentesten Positionen für Plakate in ganz Österreich haben sich Die Grünen für eine Spitze gegen gleich drei Konkurrenten aufgehoben. Direkt an der vielbefahrenen Wienzeile am Wiener Naschmarkt wird mit dem Satz "Im Kern ist Kurz ein Strache" die Themenwahl von ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz thematisiert, der nach Ansicht der Grünen mittlerweile bei der Flüchtlingsfrage die Position der FPÖ und Spitzenkandidat Heinz-Christian Strache einnimmt. Dazu ist mit dem blauen Chamäleon ein Tier zu sehen, das je nach Umgebung seine Farbe anpassen kann. (nr)

Weiterlesen
Die Grünen stellen Wahlplakate vor

"Kernproblem" und "Kurz vor 12" - Ulrike Lunacek zeigt sich bei der Präsentation der Plakate für die Nationalratswahl angriffslustig. Die Kampagne der grünen Spitzenkandidatin fokussiert sich auf den Klimawandel und nimmt die Politik von Christian Kern und Sebastian Kurz ins Visier. Doch die Rückkehr zum Lieblingsthema der Partei kommt nicht überall gut an - in den sozialen Medien sind die Reaktionen auf das schrille Design gemischt. (mh/nr)

diskussion bessr
Strache bei Dreierkonfrontation: "Ich sehe, Kurz wird ein Fan von mir"

Auf Einladung der Bundesländerzeitungen kamen in Oberösterreich die drei Spitzenkandidaten Christian Kern (SPÖ), Sebastian Kurz (ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ) zusammen, um vor Publikum über ihre Positionen bei der Nationalratswahl am 15. Oktober zu diskutieren.

Weiterlesen
grüne austria
"Im Kern ist Kurz ein Strache"

Eine der prominentesten Positionen für Plakate in ganz Österreich haben sich Die Grünen für eine Spitze gegen gleich drei Konkurrenten aufgehoben. Direkt an der vielbefahrenen Wienzeile am Wiener Naschmarkt wird mit dem Satz "Im Kern ist Kurz ein Strache" die Themenwahl von ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz thematisiert, der nach Ansicht der Grünen mittlerweile bei der Flüchtlingsfrage die Position der FPÖ und Spitzenkandidat Heinz-Christian Strache einnimmt. Dazu ist mit dem blauen Chamäleon ein Tier zu sehen, das je nach Umgebung seine Farbe anpassen kann. (nr)

Weiterlesen
Silberstein Still
SPÖ-Wahlkampfberater Silberstein verhaftet

Der SPÖ-Wahlkampfberater Tal Silberstein soll heute Früh in Israel verhaftet worden sein, das berichtet die israelische Zeitung „Haaretz“ in ihrer Onlineausgabe. Die Vorwürfe drehen sich demnach unter anderem um Geldwäsche, Untreue und Behinderung der Justiz. Neben Silberstein sollen noch weitere Geschäftsleute verhaftet worden sein, ihre Büros und Wohnhäuser wurden von der Polizei durchsucht. Ob Silberstein tatsächlich einer der Betroffenen ist, wurde bisher von den Behörden offiziell nicht bestätigt. Die SPÖ hat allerdings bereits angekündigt, die Zusammenarbeit mit dem Politik-Berater einzustellen. Silberstein galt als wichtiger Berater der SPÖ-Wahlkampagne und von Bundeskanzler Christian Kern. Er soll auch am neuen Slogan „Hol’ Dir, was Dir zusteht“ federführend beteiligt gewesen sein.

Weiterlesen
Die Grünen stellen Wahlplakate vor

"Kernproblem" und "Kurz vor 12" - Ulrike Lunacek zeigt sich bei der Präsentation der Plakate für die Nationalratswahl angriffslustig. Die Kampagne der grünen Spitzenkandidatin fokussiert sich auf den Klimawandel und nimmt die Politik von Christian Kern und Sebastian Kurz ins Visier. Doch die Rückkehr zum Lieblingsthema der Partei kommt nicht überall gut an - in den sozialen Medien sind die Reaktionen auf das schrille Design gemischt. (mh/nr)

Bundeskanzler präsentiert SPÖ-Wahlprogramm

„Mehr Netto vom Brutto“ fordert Bundeskanzler Christian Kern im SPÖ-Programm für die Nationalratswahl am 15. Oktober. Das „Programm für Wohlstand, Sicherheit & gute Laune“ ist die Besinnung auf traditionelle Werte der früheren Arbeiterbewegung. Experten warnen allerdings vor einem Bumerang-Effekt für die Regierungspartei, steht sie doch seit 2007 an der Spitze der Republik. (nr)